ZM text logo.png
Aktuelle Seite: HomeMedienMedienberichtePressearchiv 2009Die Züri Metzgete im privaten Fotoapparat

Die Züri Metzgete im privaten Fotoapparat

An der Züri Metzgete ist geradelt und tausendfach geknipst worden. «ZU»/«NBT» und Fujifilm haben die besten privaten Fotos gesucht. Nun werden die Einsender der drei Sieger-Bilder belohnt.

06zu15ZueriMetzgete 06zu15ZueriMetzgete2

06zu15ZueriMetzgete3

Die Foto-Jury des «Zürcher Unterländers» und des «Neuen Bülacher Tagblatts» haben entschieden: Beatrice Schärer aus Rümlang (1. Platz), Severin Schefer aus Rutschwil, Dägerlen (2. Platz) und Robert Malkowski aus Stadel (3. Platz) heissen die Gewinner des Züri-Metzgete-Fotowettbewerbs von Fujifilm (Schweiz) AG und «ZU»/«NBT». Siegerin Beatrice Schärer aus Rümlang wird für ihr Bild «Angschtbisi» mit einer FinePix Z100 Digitalkamera von Fujifilm belohnt.

Der zweitplatzierte Severin Schefer erhält für das Bild «Schneller als mein Schatten» einen Fujifilm-Gutschein im Wert von 60 Franken, der drittplatzierte Robert Malkowski für das Bild «Gemütlicher als die Polizei erlaubt» einen ebensolchen Gutschein über 60 Franken. Die Gewinner werden schriftlich zur Preisübergabe informiert.

Zahlreiche Fotos eingereicht

An der Züri Metzgete vom vergangenen Wochenende haben neben 800 Velosportlern mehrere tausend Menschen als Zuschauer teilgenommen. Besonders viele spornten die «Gümmeler» an den berüchtigten Steigungen am Siglistorfer und Regensberger an oder jubelten den grossen und kleinen Siegern im Ziel in Buchs zu.
Viele Zuschauer waren mit Fotoapparaten und bester Laune «bewaffnet ». Einige hatten die Finger im richtigen Augenblick am Auslöser.
Neben den drei Gewinnerfotos sehen Sie auf dieser Seite eine klitzekleine Auswahl der besten Bilder, die uns erreichten. Eine grössere Auswahl von Zuschauer-Schnappschüssen und Profi-Bildern kann man sich zurzeit im Internet über die Homepage des «Zürcher Unterländers» auf www.zuonline.ch anschauen.

(ZU)
Originalartikel als
PDF